Die Rockmacherin – Das Original

Die Rockmacherin, das ist Caroline Lauenstein, kam der Liebe wegen aus dem Norden an den Ammersee und verliebte sich dabei auch in die bayerische Tracht. Sie überlegte sich, wie man denn die Tracht noch ein bisschen mehr alltagstauglich machen kann und entwarf ihren ersten Rock. Nachdem Sie am Anfang die Röcke auf Märkten und an Freundinnen verkaufte, sind sie mittlerweile schon in einigen Läden zu finden und finden viel Anklang bei den Trägerinnen. Frau Lauenstein legt sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und Stärkung der heimischen Wirtschaft. Die Röcke werden aus deutschen und österreichischen Stoffen liebevoll zusammengestellt und in Malgersdorf bei Landau (Niederbayern) gefertigt. Man sieht Ihnen an das viel Herzblut hineingesteckt wird und die Qualität des Originals überzeugt. Die Röcke mit Namen wie Nachtfoita, Rosnhag, Seerosl, Voimondnacht oder Schnäwachtn sind ein besonderes Kleidungsstück für jede Gelegenheit.