Tradition, Beständigkeit & Wertschätzung…

Was bedeuten in unserer sehr schnelllebigen Zeit des 21. Jahrhunderts die Worte „Tradition“, „Beständigkeit“ und „Wertschätzung“?

Wenn man in die völlig überfüllten Innenstädte mit ihren unzähligen Geschäften blickt nicht viel. In den Bekleidungshäusern wechseln die Kollektionen beinahe monatlich. Was heute IN ist, ist morgen OUT. Und so werden, ohne einen Gedanken an die Produktionsbedingungen der einzelnen Kleidungsstücke zu verlieren, neue Teile durch noch Aktuellere ersetzt. Kaum getragen wandern so neuwertige Stücke bestenfalls noch in die Altkleidersammlung, aber häufig auch direkt in den Müll.

Im Bereich der Trachtenmode hat sich dieses Verhalten glücklicherweise nicht etabliert. Hier wird, mit in der Regel einer Kollektion für die warme Jahreszeit, und einer Weiteren für Herbst und Winter das Kalenderjahr abgedeckt. Und das ist auch vollkommen ausreichend.

Einer unserer Premiumhersteller zeigt bereits seit 1683 wie man so äußerst erfolgreich am Markt bestehen kann. Die Firma Meindl Bekleidung mit Sitz in Kirchanschöring im oberbayerischen Landkreis Traunstein fertigt seit jeher hochwertigste Bekleidung, zum Großteil aus europäischen Ledern. Dabei wird Tradition großgeschrieben, und so werden die Rohhäute von Hirschen und Rehen wie früher sämisch gegerbt. Durch dieses Jahrtausende alte Verfahren stellt der Gerber in 3-4 Monaten ein einzigartiges Qualitätsprodukt her, das im Anschluss durch, von Hand aufgetragene Holzfarbstoffe, seine einzigartige Charakteristik erhält. Aus zwei solcher Hirschlederhäute wird mit viel Erfahrung und reiner Handarbeit eine Lederhose zusammengenäht. Mit den angebrachten Knöpfen aus echtem Horn und filigranen Stickereien ist die Hose bereit, seinen Träger ein Leben lang zu begleiten. Durch die hohe Beständigkeit, sowohl des Leders als auch der Nähte und Knöpfe, kann die Hose an die nächste Generation weitergegeben und so zum Erbstück werden. Während des gesamten Herstellungsprozesses setzt die Firma Meindl auf eine Tugend die im Jahr 2020 oft nicht mehr gegeben ist. Eine hohe Wertschätzung gegenüber den Tieren, der Menschen als Endverbraucher, sowie den langjährigen Mitarbeitern, ist fester Bestandteil im Unternehmen. So führt z.B. das verarbeitete Rotwild ein würdiges Tierleben in seiner natürlichen Umgebung und stammt zumeist aus der Aufgabe der Jäger den Bestand waidmännisch zu regulieren oder der Lebensmittel verarbeitenden Industrie. Da während des gesamten Herstellungsprozesses bei der Sämischgerbung keinerlei chemische Farb- oder Konservierungsstoffe zum Einsatz kommen trägt der Kunde mit einer Hirschledernen ein reines Naturprodukt zu 100% hergestellt in Europa. Viele der Mitarbeiter sind bereits seit mehreren Jahrzehnten im Unternehmen Meindl tätig. Dazu trägt ein hervorragendes Betriebsklima bei, aber auch ein respektvoller Umgang, sowie faire Rahmenbedingungen für Jeden.

Wir schätzen uns sehr glücklich, mit der Firma Meindl bereits in der 2. Generation zusammenzuarbeiten und freuen uns auf weitere, erfolgreiche, gemeinsame Jahre.