Zuckerschnirrl, Dampfnudl und Auszogne…

Zuckerschnirrl“, „Dampfnudl“ und „Auszogne“- Keine Einladung zum Nachmittagskaffee, sondern: Röcke aus der neuen Kollektion der „Rockmacherin“

Die Frühjahr-Sommer-Kollektion der Rockmacherin vom Ammersee wartet auch heuer mit herzhaft-deftigen Modellnamen auf.

Wir vom TrachtHaus in Essenbach haben uns für eine Mischung aus Wettervorhersage, Kaffeeleckereien und Volksfestattraktivitäten entschieden:

Hollerkoch, Eigelbeerschmarrn, Dampfnudl, Auszogne, Zuckerschnirrl, Erdbeerkuach, Kaffeehaferl, Griasnockerl und Guglhupf, Schiassbudn, Johannifeia, Kirtahutschn und nicht zuletzt Sommagwitta!

Wichtig für uns vom TrachtHaus ist die Nachhaltigkeit und die hochwertige Qualität der Modelle der Rockmacherin, die zusammen mit anderen bayerischen Modemachern wie „Zopf & Falte“ oder „Astrifa“ die Interessengemeinschaft „Mode made in Bayern“ gegründet hat. Damit kann sich der Kunde sicher sein, dass sein Lieblingsmodell zu 100 Prozent in Bayern gefertigt wurde.

Die Rockmacherin Caroline Herrmann-Lauenstein, eine geborene Hamburgerin, ist seit langem schon in Schondorf am Ammersee beheimatet. Ihr Wahlspruch lautet: „Tracht ist meine Herzensangelegenheit, mit viel Liebe zum Detail in Bayern gefertigt“. Und das merkt man: in der gesamten Verarbeitung und in der liebevollen Stoffauswahl bis hin zu den kleinen Trachtenknöpfen, die die Röcke zieren.

Ihre Röcke lassen sich mit vielen unserer Kollektionsteile im TrachtHaus kombinieren, wie beispielsweise mit den Modellen aus dem Hause „Zopf & Falte“ oder „Astrifa“.

Und mit einem Rock aus dem Haus der Rockmacherin ist jede Frau, gleich welchen Alters, in jeder Situation immer perfekt angezogen!

Ob zur Kaffee-Einladung, auf eines der vielen Volksfeste in Bayern oder zu einem sommerlichen Spaziergang in der Natur- Gewitter inklusive!